Geschichte

Frei AquaService®

Geschichte

2017
  • Neuer Internetauftritt mit responsiver Funktionalität
2016
  • CE Konformität der Produktgruppe Filtration Fafil®.
  • Erstpräsentation an der Pharmamesse «ilmac»
2015
  • Ausbau des Standort Aesch mit modernen Büroräumen.
2014
  • CE Konformität der Produktgruppe Umkehrosmose Fatro®.
  • CE Konformität der Produktgruppe Reinstwassersystem Fatron®.
2013
  • CE Konformität der Produktgruppe Wasserenthärter Fawa®.
2012
  • Gesamtkatalog V1.0 mit Produkten und Dienstleistungen.
2011
  • Ausbau der Produktionsfläche mit neuem Prüfstand am Standort Aesch.
  • Neuer Gerätetyp Fafil® Eco in der Produktgruppe Filtration eingeführt.
  • Erstpräsentation an der Publikumsmesse «Muba»
2010
  • Neue Produktegruppe Reinstwassersystem Fatron® wird im Markt eingeführt.
  • Erstpräsentation an der Baumesse «Swissbau»
2008
  • Sichtbarer Standort mit Potenzial in die Zukunft an der Hauptstrasse 210 in Aesch BL.
2002
  • Namensänderung in Frei AquaService AG.
  • Durch den Erwerb der Firma Aquaservice Hassler wurde die Marktposition ausgebaut.
1997
  • ISO 9001 Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems, ganze Firma.
  • Namensänderung in Frei Wassertechnik AG.
1994
  • Gründung der Swatec AG.
  • Der Bereich Schwimmbad wird verkauft.
  • Die Wassertechnik wird in den Sektoren Industrie, Chemie und Pharmazie verstärkt.
1992
  • Ausbau des Angebotes mit eigenentwickelten Umkehrosmose-Anlagen.
  • Die Wasserabteilung wird innerhalb der SIX MADUN zum Profitcenter.
1966
  • Wasseraufbereitung für Private, Gewerbe und Industrie. Schwimmbadanlagen für Private.
1924
  • Rudolf Schmidlin gründet die heutige SIX MADUN.

Alles verändert sich